Mittwoch, 3. Februar 2016

ki-ba-doo*NEWS*


Wenn Claudi von ki-ba-doo einen neuen Schnitt rausbringt,
ist es doch immer ein Highlight.

Ganz anders als die anderen Sachen die man so sieht.
 Claudi macht ganz besondere Schnitte und wer ihre Sachen kennt, weiß das die Passform immer perfekt ist.

Heute möchte ich euch Binta zeigen.


Binta ist ein toller Kleiderschnitt in A-Form, 
der sich super zu Legging und schmalen Hosen tragen lässt.


Die äussere Passe sorgt dabei gleich wieder für einen Hingucker.
Natürlich kann sie auch als InnenBeleg genäht werden.


Wenn man ein zusätzliches Highlight möchte,
kann man Binta mit einer Knopfleiste nähen. Das ist im Ebook auch super beschrieben.


Taschen sind natürlich auch vorgesehen, Mädchen brauchen doch immer Tacshen ;-)
(meine auf jeden Fall) .

Entweder kann man wie ich die Taschen aufsetzen oder seitliche Einschubtaschen wählen.


Im Ebook gibt es sogar herzförmige Patches für die Ellbogen,
lustig ist wenn man aus den Herzchen kleine Taschen macht.

Was ich auch richtig toll finde, 
ist das die Armlänge gleich in 3 Ausführungen im Ebook  zu finden ist.
Langarm und Kurzarm und zusätzlich auch als 3/4-Arm.


Zeitgleich zu Binta kommt das neue Ebook der RaffLegging.
Ich habe sie gleich passend zum Kleid genäht.

Die RaffLegging ist aber ein extra Ebook und kann auch ganz basic genäht werden.



Die Legging hat eine tolle Passform und im Ebook ist auch eine 3/4-Länge vorgesehen,
 so ist sie ein richtig tolles BasicTeil auch wenn es endlich wieder wärmer wird.

 
Binta und die RaffLegging sind bereits online und wie immer bei ki-ba-doo 
zu bekommen.
Dort findet ihr auch wundervolle DesignBeispiele meiner Kolleginnen.

 

Ich lege jetzt gleich zu Beginn des neuen Jahres nochmal ein Päuschen ein und geniesse die 5.Jahreszeit in vollen Zügen. Die Hauptwoche steht an und ich freue mich riesig diese Zeit mit meiner Familie und meinen Freunden zu verbringen.


 Nach Aschermittwoch gibt es bestimmt schon bald die nächsten Neuigkeiten ;-)
Bis dahin, fühlt euch gedrückt ....

 
 

Mittwoch, 27. Januar 2016

Swag & Sweet


Meine Kleine steht ja total auf kuschelige Hosen.
Zum Rumtoben, spielen und chillen.

Da kam das neue Ebook von nEmadA gerade recht.


Swag & Sweet ist ein Unisex SarouleHosen-Schnitt.


 Mit tollen Unterteilungen, Popasse und Einschubtaschen.
Natürlich kann das auch alles einfach weggelassen werden und eine ganz einfache Hose genäht werden.


 Ich habe nur auf die Unterteilung am Hosenbein verzichtet.
Taschen braucht meine Maus aber immer und die Popasse ist einfach ein zusätzlicher Hingucker.



Weil Emma immernoch verspielte Stöffchen mag war meine Auswahl der Stoffe ganz schnell gefunden. Die "Forest Friends" von Stoffwelten haben es mir da einfach angetan.

So tolle leuchtende Farben und die Tierchen sind wirklich ganz putzig ...


 Passend zur legeren Hose hab ich mal wieder ein Antonia-Shirt gemixt.
Der Schnitt von Farbenmix ist einfach ein Must-have und darf in keiner Schnitt-Sammlung fehlen.



 Antonia lädt zum Patchen und Mixen ein, 
und ist ideal für kleiner StoffReste.



Ich freu mich das wir wieder eine neue WohlfühlKombi im Schrank haben ....

Swag&Sweet ist bereits online und über den DaWanda-Shop von nEmadA zu beziehen.
Schaut euch unbdeingt die anderen tollen DesignBeispiele an.

Danke fürs Reinschauen und fühlt euch gedrückt


 

Freitag, 22. Januar 2016

2 Premieren an einem Tag


Huhu .... ist noch jemand da ?
Liest hier noch jemand  ? 

Lange war ich nicht hier, irgendwie ist die Zeit so gerannt, ich habe vor Weihnachten soviel gearbeitet, und danach eine laaaaange Pause gebraucht. Jetzt bin ich so weit fit und ausgeruht und voller Tatendrang.

Ich nähe schon wieder die ersten Schnitte des Jahres zur Probe . Und es schwirren mal wieder 1000 Sachen in meinem Kopf umher ...

Heute möchte ich euch endlich mal wieder was zeigen !
Es ist zwar ein Stück das noch im letzten Jahr fertig wurde, ich aber noch nirgends gezeigt habe.


Ich habe im Auftrag einer Kundin meinen ersten AllesKönner als Wickeltasche genäht.
Uff ...in ganzes Stück Arbeit .....

Der neue BlackStaaars von Farbenmix war dafür perfekt, kombiniert hab ich mit LeiblingsStöffchen von Hamburger Liebe.


 Bestickt habe ich vorne die Klappe mit der Riesenblume aus der Happy-Serie,
ebenfalls von Hamburger Liebe.

Die Klappe hat vorne einen Reißverschluß für kleiner Dinge oder das UntersuchungsHeft.


 Unter der Klappe befindet sich ein großes GummizugFach, die Seitentashen hab ich auch mit Gummi genäht, damit z.B. eine Babyflasche Platz findet.


 Bei der hinteren Klappe war ich mir total unsicher wegen dem Reißverschluß, ich habe hin und her überlegt wie ich das lösen kann. Ich wollte nicht darauf verzichten, aber der Reißverschluß war mir zu heikel. 
Zudem wollte ich nicht Gefahr laufen, wenn der Reißverschluß je kaputt gehen sollte die ganze Tasche nochmal auseinader zu nehmen. Und so hab ich mich für große Druckknöpfe enschieden.


 Diese Lösung gefällt mir supergut und wenn je was sein sollte ist ein Druckknopf schneller ausgetauscht als ein Reißverschluß. Geschloßen ist die Wickelklappe trotzdem gut.


 Unter der Klappe ist natürlich auch Platz für kleine Dinge, wie Cremes oder ein Stift.


 Die Wickelauflage selber ist mit Klett befestigt 
und kann zum Waschen abgenommen werden.

Im Innenteil der Tasche hab ich auch mehrere Fächer angebracht, aber auf die Unterteilung wie im Ebook beschreiben verzichtet.


 Auf der einen Seite ist wieder ein großes GummizugFach 
und auf der anderen Seite


 hab ich die Fächer abgeteilt, für kleiner Dinge, Stifte, Handy usw.
Zusätzlich befindet sich ein Karabiner für den Schlüssel und ein Band für den Schnuller auf dieser Seite.


Es war gewünscht das man die Tasche am Kinderwagen befestigen kann, und so hab ich noch 2 extra kurze Gurte als Befestigung gemacht, diese lassen sich natürlich abnehmen und man kann sie seperat verstauen, Paltz bietet der AllesKönner ja genug.

Und weil das noch nicht alles sein sollte, gab es zu der Wickeltasche noch eine Geldbörse....


Auch hier war es eine Premiere, meine erste große Geldbörse.
Ich hab mich für den Schnitt BigMoneyBag von ki-ba-doo entschieden.
Der lag auch schon ewig unberührt auf meinem Rechner.


Eigentlich war das gar nicht so schwierig und kompliziert wie ich erst dachte,
und war dann mächtig stolz das alles so gut geklappt hat.



Die Tasche und die Börse sind eine perfekte Kombination.


Der Auftrag hat mir unglaublich viel Spaß gemacht,
auch wenn es wirklich viel, viel Arbeit war. Es muss ja auch mal was Neues gewagt werden,
und der Augenblick wenn man die Tasche wendet und sein fertiges Werk sieht ist einfach unbezahlbar.

Ich freu mich das ihr vorbei geschaut habt, ich gelobe mal wieder Besserung und versuche öfter Zeit zu finden um zu bloggen ;-)

Schnitt Wickeltasche : Farbenmix   AllesKönner
Schnitt Geldbörse :  ki-ba-doo BigMoneyBag
StickDatei: Hamburger Liebe über Kunterbunt-Design 

Fühlt euch gedrückt....

 

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails